Ab wann hat man Bluthochdruck?

24. März 2015 | Kategorie: News
             

Sagen Sie mal, ab wann hat man Bluthochdruck?

Die Weltgesundheitsorganisation findet auf die Frage unseres Lesers eine eindeutige Antwort: Die arterielle Hypertonie, auch als Bluthochdruck bezeichnet, besteht, wenn der Druck in der systolischen Phase in den Arterien über 140 Millimeter Quecksilbersäule (mmHg) steigt, in der Diastole über 90 mmHg.

Die Ärztin Christina Stefanescu antwortet auf Fragen, die Sie schon immer mal stellen wollten – ganz ohne Termin. Heute: Was man wann gegen Bluthochdruck unternimmt.

Quelle: FAZ.net

Lesen Sie mehr dazu auf FAZ.net
Sagen Sie mal, Frau Doktor Ab wann hat man Bluthochdruck?

Kommentare sind geschlossen