Archiv für November 2010

Kombination aus Patientenschulung und Betablockern beugt hochwirksam Migräneattacken vor

24. November 2010

Mehr als drei Viertel aller Migränepatienten profitieren erheblich von einer Kombinationstherapie aus Betablockern und intensiven verhaltenstherapeutischen Schulungen, berichten Neurologen und Psychologen der Universität Ohio im British Medical Journal. In der ersten kontrollierten Studie zur kombinierten Wirksamkeit dieser beiden Maßnahmen verringerte sich über einen Zeitraum von 16 Monaten deutlich die Anzahl der Migräneattacken und der Migränetage.

[weiterlesen …]



Katheterbehandlung der Nierenarterien mit Hochfrequenzstrom senkt Bluthochdruck

18. November 2010

Große internationale Studie beweist die Wirksamkeit einer neuen Therapie Chicago/Hamburg, 18. November 2010. Dass hoher Blutdruck zu Schlaganfall, Herzinfarkt und zum Tod führen kann, ist allgemein bekannt. Doch nur wenigen Patienten ist bewusst, dass ihre Nieren bei der Regulierung des Blutdrucks eine zentrale Rolle spielen. Aktuelle Studiendaten zeigen, dass eine neue minimal invasive Behandlung Patienten

[weiterlesen …]



Expertenjury wählt Standorte für Deutsche Zentren der Gesundheitsforschung

8. November 2010

27 Partnerstandorte müssen nun in der zweiten Runde des BMBF-Wettbewerbs Gesamtkonzepte vorlegen / Schavan: “Wichtiges Etappenziel erreicht” 27 Standorte haben sich beim Wettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für den Aufbau von vier weiteren Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung qualifiziert. “Damit ist ein wichtiges Etappenziel erreicht”, betonte Bundesforschungsministerin Annette Schavan. Die Resonanz auf die

[weiterlesen …]



Grippe: Wie viel Schutz bietet eine Grippeimpfung?

4. November 2010

Die Wahrscheinlichkeit, dass gesunde Menschen an Grippe erkranken, ist in den meisten Jahren relativ gering – unabhängig davon, ob sie geimpft sind oder nicht. Die Schutzimpfung kann das Risiko, eine Grippe zu bekommen, jedoch um die Hälfte oder mehr senken. Dies kann in Jahren mit hohem Ansteckungsrisiko einen großen Unterschied bedeuten. Die Grippe (Influenza) wird

[weiterlesen …]