Archiv für Dezember 2010

Der Hochrisiko-Hypertoniker: Eine Übersicht therapeutischer Strategien

9. Dezember 2010

Ein Typ 2-Diabetes, eine koronare Herzkrankheit (KHK), ein metabolisches Syndrom oder eine Nierenfunktionsstörung machen den Bluthochdruck-Patienten schnell zum „Hochrisiko-Hypertoniker“, der eine zuverlässige Blutdrucksenkung und zusätzliche protektive Strategien benötigt. Die Compliance ist dabei ein wichtiger Aspekt. Die neue antihypertensive Fixkombination Twynsta® (Telmisartan + Amlodipin) kann einen wichtigen Beitrag zum Schutz dieser Patienten leisten, so das Fazit

[weiterlesen …]



Candesartan + HCT: Von Anfang an effektiv

9. Dezember 2010

Initialtherapie der schweren Hypertonie Die so genannte EFFECTIVE -Studie macht ihrem Namen alle Ehre: Besonders effektiv und zugleich gut verträglich bei schwerer essenzieller Hypertonie – dieses Fazit zieht das Expertenteam unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Baumgart, Münster, im Hinblick auf die hochdosierte Initialtherapie mit dem AT1-Antagonisten Candesartan in Kombination mit dem Thiazid-Diuretikum HCT

[weiterlesen …]



34. Wissenschaftliche Kongress der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® – Deutschen Hypertonie Gesellschaft vom 9. bis 11. Dezember 2010, Berlin

8. Dezember 2010

Am Samstagvormittag, den 10.12., können sich interessierte Bürger beim Arzt-Patienten-Forum im Hotel Intercontinental, Berlin, Budapester Straße, kostenlos über neue Verfahren gegen Bluthochdruck informieren und ihren Blutdruck messen lassen. Das Grusswort der Kongresspräsidenten Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten Sie sehr herzlich zum 34. Wissenschaftlichen Kongress der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® – Deutschen Hypertonie Gesellschaft vom

[weiterlesen …]



Lifestyle hat stärkeren Einfluss auf Gesundheit und Leistung als biologische Alterung

7. Dezember 2010

Nicht das biologische Alter sondern eine inaktive Lebensweise ist der Hauptgrund für Leistungseinbußen im mittleren Lebensalter, zu diesem Ergebnis kommt eine Forschungsgruppe um den Sportmediziner Prof. Dr. Dr. Dieter Leyk (Deutsche Sporthochschule Köln). Basis dieser Daten zum Einfluss körperlicher Aktivität/Training auf Gesundheit und Leistungsfähigkeit sind Analysen der Laufleistungen von über 500.000 Langstreckenläufern im Alter von

[weiterlesen …]



Meilensteinstudie in Chicago vorgestellt

1. Dezember 2010

Bei einer großangelegten randomisierten klinischen Studie der maßgeblicher Beteiligung der Klinik für Nephrologie und des Instituts für Radiologie der Uniklinik Düsseldorf wird gezeigt, dass eine neuartige katheterbasierte Verödung von Nierennerven zu einer deutlichen und nachhaltigen Senkung des Blutdrucks führt. Aktuelle Studiendaten, am 17. November vorgestellt auf dem Jahreskongress der American Heart Association in Chicago, zeigen

[weiterlesen …]