Archiv für Mai 2011

Perindopril-Arginin/Indapamid senkt Mortalität von Risikopatienten

27. Mai 2011

Auf dem Symposium des Arbeitskreises Hypertonie im BDI e.V. während des 117. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) in Wiesbaden, beleuchteten Experten aktuelle Trends und Themen im Bereich des Hypertonie-Managements. Dabei wurde der besondere Stellenwert einer Perindopril/Indapamid-Kombination in der Organprotektion bei Diabetikern und sehr alten Patienten deutlich. Außerdem wurde die Rolle einer erhöhten

[weiterlesen …]



Die tückische Volkskrankheit: Bluthochdruck ist Hauptrisikofaktor beim Schlaganfall

16. Mai 2011

Welthypertonietag in Münster am 28. Mai 2011 im Rathaus: Bluthochdruck-Experten stehen Rede und Antwort / Jeder Zweite über 35 Jahre ist betroffen Man spürt ihn erst nicht und sieht ihn auch nicht direkt: Bluthochdruck, der Fachbegriff lautet Hypertonie. „Der Bluthochdruck macht anfangs oft keine Beschwerden und bleibt meistens zunächst unentdeckt. Gerade das ist das Tückische,

[weiterlesen …]



Salzarme Diät – angeblich – ohne Nutzen

6. Mai 2011

Neben Bewegungsmangel spielt häufig auch der Salzkonsum in der Ernährung eine unterschätzte Rolle bei der Entwicklung einer Hypertonie.  Experten empfehlen eine Tageszufuhr an Salz von fünf bis sechs Gramm. Aber schon ein bis 1,5 Gramm gelten als ausreichend. Der tatsächliche Konsum liegt deutlich darüber, bei männlichen Jugendlichen sogar um zehn Gramm Salz am Tag. Drei

[weiterlesen …]



Bluthochdruck lässt sich regeln!

4. Mai 2011

Die Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL® – Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention hilft Betroffenen mit breitem Informations- und Serviceangebot Mehrere Patientenbroschüren der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® – Deutschen Gesellschaft für Hypertonie und Prävention informieren über die Erkrankung „Bluthochdruck“ und geben zahlreiche Tipps, um den Blutdruck wieder in den Griff zu bekommen. Neu sind die Broschüren

[weiterlesen …]