Archiv für 2012

Missverhältnis von Anstrengung und Belohnung im Beruf ist ein Herzrisiko

15. Februar 2012

DAK-Gesundheitsreport 2012: Krankmeldungen erreichen 2011 höchsten Stand seit 15 Jahren Herzinfarkt: Risikofaktoren lauern auch im Job Der Krankenstand stieg 2011 auf 3,6 Prozent. Ein Jahr zuvor lag er noch bei 3,4 Prozent. Er liegt damit so hoch wie seit 15 Jahren nicht mehr. Herbert Rebscher, Chef der DAK-Gesundheit, warnt jedoch davor, diese Steigerung falsch zu

[weiterlesen …]



Minusgrade können Herzanfall auslösen

6. Februar 2012

Deutsche Herzstiftung warnt vor Überanstrengung bei Kälte/ Koronarpatienten sollten auf Schneeschippen verzichten Für manche Menschen bedeutet starke Kälte ein erhöhtes Gesundheitsrisiko. Niedrige Temperaturen können insbesondere für ein krankes Herz eine gefährliche Zusatzbelastung darstellen – bis hin zur Auslösung eines lebensbedrohlichen Angina pectoris-Anfalls oder Herzinfarkts. Starke Kälte belastet die Herzkranzgefäße, indem sich die Gefäße verengen, so

[weiterlesen …]



Welt Hypertonie Tag 2012

18. Januar 2012

17. Mai 2012 Die Inzidenz der arteriellen Hypertonie ist in den Industrieländern immens. Mindestens 20 Millionen Menschen in Deutschland sind betroffen, mit zunehmendem Alter ist ein Blutdruckanstieg immer wahrscheinlicher; bei den über 60-jährigen ist jeder Zweite Hypertoniker. Lediglich jeder dritte Mensch mittleren Alters (ca. 44 Jahre) hat noch einen normalen Blutdruck [1]. Als optimal gilt

[weiterlesen …]



Azilsartan erhält europäische Marktzulassung zur Behandlung der essenziellen Hypertonie

12. Januar 2012

Takeda Pharma gibt bekannt, dass die Europäische Kommission die Marktzulassung für Edarbi® (Azilsartan) erteilt hat. Edarbi® ist ein neuer, einmal täglich zu dosierender Angiotensin-Rezeptorblocker (Angiotensin-II-Antagonist) zur Therapie der essenziellen Hypertonie bei Erwachsenen. (1) Takeda wird Azilsartan im Januar 2012 in Deutschland auf den Markt bringen. „Die Marktzulassung von Azilsartan ist ein wichtiger Meilenstein für Takeda.

[weiterlesen …]