Archiv für 2013

Plötzliche Sommerhitze erhöht Herzinfarktgefahr bei Menschen mit Bluthochdruck

1. August 2013

Die DHL® rät, den Blutdruck täglich zu kontrollieren und ausreichend zu trinken Die DHL® rät Bluthochdruck-Patienten bei Hitze täglich ihren Blutdruck zu kontrollieren und bei stark abweichenden Werten Rücksprache mit ihrem Arzt zu halten. Besonders vor Reisen in warme Gebiete sollten einige Vorkehrungen getroffen werden. Am Wochenende werden wieder über 35 Grad Celsius erwartet. Bereits

[weiterlesen …]



Nachtfluglärm kann Gefäßschäden verursachen

25. Juli 2013

Mainzer Wissenschaftler publizieren Forschungsergebnisse der Fluglärmstudie im „European Heart Journal“ Eine neue Studie der II. Medizinischen Klinik und Poliklinik der Universitätsmedizin Mainz belegt: Fluglärm kann bei gesunden Menschen zu Gefäßfunktionsstörungen, erhöhtem Stresshormonspiegel und zu einer verminderten Schlafqualität mit drastischen Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System führen. Die im European Heart Journal veröffentlichte Studie wird heute an der

[weiterlesen …]



Neue Leitlinien zu Bluthochdruck erleichtern Behandlung – Mehr Fokus auf Lebensstil

9. Juli 2013

Um die lebensbedrohlichen Folgen von Bluthochdruck zu verhindern, ist eine wirksame Therapie unerlässlich. In den jetzt veröffentlichten neuen europäischen Leitlinien zum Management von Bluthochdruck empfehlen Experten neue Strategien, um die Versorgung von Hochdruckpatienten zu verbessern. Die Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL® Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention begrüßt diesen Schritt: Die neuen Leitlinien vereinfachen die Blutdruck-Zielwerte,

[weiterlesen …]



Neue Leitlinien zu Bluthochdruck erleichtern Behandlung

3. Juli 2013

      Mehr Fokus auf Lebensstil Um die lebensbedrohlichen Folgen von Bluthochdruck zu verhindern, ist eine wirksame Therapie unerlässlich. In den jetzt veröffentlichten neuen europäischen Leitlinien zum Management von Bluthochdruck empfehlen Experten neue Strategien, um die Versorgung von Hochdruckpatienten zu verbessern. Die Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL® Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention begrüßt diesen Schritt: Die

[weiterlesen …]



Bluthochdruck durch Hormonstörung

3. Juli 2013

TV-Tipp Lässt sich ein Bluthochdruck selbst mit der gängigen medikamentösen Therapie nicht beherrschen, kann ein primärer Hyperaldosteronismus vorliegen. Dieses Thema im Programm N3: Visite | 02.07.2013 | 20:15 Uhr s.a.: http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/herz-kreislauferkrankungen/bluthochdruck129.html Sie haben die Sendung verpasst? An folgenden Terminen gibt es eine Wiederholung: NDR Fr, 05. Juli, 1.25 Uhr Fr, 05. Juli, 6.35 Uhr EinsPlus

[weiterlesen …]



Wichtig zur Vorbeugung der koronaren Herzkrankheit:

21. Juni 2013

Cholesterin-Kontrolle und gesunder Lebensstil Zum Tag des Cholesterins: Deutsche Herzstiftung rät zur regelmäßigen Kontrolle ab 35 Jahren Fast jedem Herzinfarkt geht die koronare Herzkrankheit (KHK) voraus. Für die Entstehung der KHK spielt ein ungesunder Lebensstil durch Rauchen, Bewegungsmangel, ungesunde Ernährung und Stress eine wichtige Rolle. „Wer jahrelang ungesund lebt, fördert die Entstehung eines Bluthochdrucks, eines

[weiterlesen …]



Neue Geschäftsführung bei Deutscher Hochdruckliga

20. Juni 2013

DHL-Vorstand bestellt Maximilian Broglie zum Geschäftsführer Neuer Geschäftsführer der Deutschen Hochdruckliga e.V. (DHL) ist Rechtsanwalt Maximilian Guido Broglie aus Wiesbaden. Der Fachanwalt für Medizin-und Sozialrecht leitet ab sofort die Geschäfte des Vereins und führt die Bundesgeschäftsstelle der DHL in Heidelberg. Dabei schöpft er aus langjähriger Erfahrung: Seit mehr als 30 Jahren ist Broglie als Geschäftsführer

[weiterlesen …]



Kalium gegen den Schlaganfall

22. Mai 2013

Bluthochdruck ist der Risikofaktor Nummer 1 für Schlaganfall und Herzinfarkt. In Deutschland leiden etwa 35 Millionen Menschen an Hypertonie, aber nur jeder zweite weiß von seiner Krankheit. Denn ein erhöhter Blutdruck verursacht oft viele Jahre keine spürbaren Beschwerden. Dabei könnte eine gute Vorsorge so wirksam sein. Studien belegen, dass die frühzeitige Erkennung und Behandlung des

[weiterlesen …]



17. Mai – Welt Hypertonie Tag 2013

17. Mai 2013

Der Welt Hypertonie Tag 2013 steht unter dem Motto »Gesunder Blutdruck – Gesunder Herzschlag« und thematisiert damit eine schwerwiegende, wenn auch in der Bevölkerung häufig unterschätzte Folgeerkrankung der Hypertonie: das Vorhofflimmern (VHF). Gerade im Hinblick auf die Schlaganfallprophylaxe sind Prävention und rechtzeitige Therapie von VHF wichtige Maßnahmen. Denn durch Thrombenbildung in den Vorhöfen können während

[weiterlesen …]



„Zucker und Salz sind Gifte bei Bluthochdruck“ – Prof. Dr. Detlev Ganten zum Welt Hypertonie Tag

15. Mai 2013

Der lebenswichtige Belohnungsmechanismus der Evolution ist heute ein lebensbedrohlicher Risikofaktor: „Zucker ist die größte Gefahr bei Bluthochdruck, denn er verursacht Diabetes, Übergewicht und schädigt die Blutgefäße“, sagt Prof. Dr. Detlev Ganten, Evolutionsmediziner und einer der weltweit führenden Hypertonie-Experten. „In der Evolution war Zucker als schneller Energielieferant vor allem in Gefahrensituationen vorteilhaft: Denn wer schnell wegrennen

[weiterlesen …]